Jokhang Tempel

Der Jokhang ( Tibetisch: ཇོ, Wylie: Jo-khang, ZYPY: Qokang; Chinesisch: 大昭寺; pinyin: Dàzhāo Sì ), auch das Qokang Kloster, Jokang, Jokhang-Tempel, Jokhang-Kloster oder Zuglagkang ( Tibetisch: གཙ, Wylie: gtsug-Lag-Khang, ZYPY: Zuglagkang, auch Tsuklakang ), befindet sich auf der Barkhorstraße in Lhasa. Für die meisten Tibeter ist es der heiligsten und wichtigsten Tempel in Tibet. Es ist in mancher Hinsicht pan- sektiererisch, wird aber von der Gelug-Schule kontrolliert. Der architektonische Stil des Tempels ist eine Mischung aus indischen vihara Design, chinesischen Tang-Dynastie Design und nepalesischen Design.

Es wurde während der Regierungszeit von König Songtsen Gampo gegründet. Der Tradition nach wurde der Tempel für die beiden Bräute des Königs, Prinzessin Wencheng der chinesischen Tang-Dynastie und Prinzessin Bhrikuti von Nepal gebaut. Beide Frauen sollen wichtige buddhistische Statuen und Bilder von China und Nepal nach Tibet als Teil ihrer Mitgifte gebracht haben, und sie wurden hier untergebracht. Viele nepalesischen Künstlern arbeiten zusammen, um diesen Tempel zu bauen.

Kontakt

Adresse: Ximianqiao Straße 30, Chengdu, China

 

Tel: + 86 28 8503 0959

 

Fax: +86 28 8557 8103

 

Email: info@erlebnisreisentibet.com

Follow us

facebook twitter buzz