Überlandreise von Kashgar(Xinjiang) nach Lhasa(Tibet)

1. Tag: Kashgar
Ankunft in Kashgar. Transfer zum Hotel.

2. Tag: Kashgar (FM)
Bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt, besichtigen die Id-Gagh-Moschee und das Akba Khojia Mausoleum, wo die "Duftende Konkubine", eine uighurische Nationalheldin bestattet ist.

3. Tag: Kashgar - Yecheng (FMA)
Fahrt durch die Gobi nach Yecheng.

4. Tag: Yecheng - Mazar (FMA)
Fahrt ins Karakorum-Gebiet und Überquerung der beiden Pässe Kudi und Mazar. Auf dem Mazar Pass hat man einen einen schönen Ausblick auf den Gipfel von Qogir.

5. Tag: Mazar - Dahongliutan (FMA)
fahrt über den Heika-Pass nach Dahongliutan.

6. Tag: Dahongliutan - Domar (FMA)
Fahrt über den Jieshan Pass (5406 m) nach Domar in den tibetischen Bezirk Ngari.

7. Tag: Domar - Bangong Tso See - Shiquhe (FMA)
Fahrt nach Gar (Shiquanhe, 4300 m), der Hauptstadt vom Bezirk Ngari, die nur 20 Jahre alt ist. Das Gebiet Ngari ist als "Dach auf dem Dach der Welt" kekannt. Unterwegs Wanderung am Bangong Tso See. Bekannt ist der See dafür, das er im tibetischen Teil aus Süsswasser, aber aus Salzwasser im Teil von Kaschmir besteht.

8. Tag: Gar (Shiquhe) - Tsada (FMA)
Fahrt durch den Zanda-Erdwald nach Tsada. Unterwegs besuchen wir den Tsada Erdwald.

9. Tag: Tsada (FMA)
Exkursion ins alte Guge-Königreich, eine der drei rätselhaften Ruinen der alten Königreiche. Nachmittags Besuch des Toeling Klosters. Einmalig sind die Wandmalereien im Toeling Kloster, die mit ihrem übertriebenen und ausschweifenden Stil eine gewisse Ähnlichkeit mit Picassos Werken aufweisen.

10. Tag: Tsada - Darchen (FMA)
Fahrt nach Darchen um den Kailash zu besichtigen.

11. Tag – 13. Tag: Kailash (FMA)
3-tägige Kailash-Umrundung.

14. Tag: Kailash - Payang (FMA)
Lange Fahrt nach Payang

15. Tag: Payang - Saga (FMA)
Weiterfahrt durch die tibetische Hochebene nach Saga. In tibetischer Sprache heißt Saga „Lieb­lingsplatz“

14. Tag: Saga - Latse (FMA)
Fahrt über den Brahmaputra-Fluss durch eine herrliche Land­schaft vorbei an kleinen, ursprünglichen Dörfern nach Lhatse, in tibetischer Sprache heißt Lhatse „Gipfel des heiligen Bergs“.

15. Tag: Lhatse - Sakya Kloster - Shigatse (FMA)
Fahrt nach Shigatse. Unterwegs besuchen Sie das Kloster Sakya, das als Hauptkloster von der Sakya Schule gilt. Abends Ankunft in Shigatse, dem ehemaligen Sitz der Pantschen Lamas.

16. Tag: Shigatse - Gyantse (FMA)
Vormittags besuchen Sie das Kloster Tashihunpo, ein der sechs Meister Kloestern der Gelukpa Schule. Weiterfahrt nach Gyantse, unterwegs Besuch vom Shalu Kloster.

17. Tag: Gyantse - Lhasa (FM)
Vormittag Besuch des Klosters Pelkhor. Danach weiterfahrt ins malerische Yalong-Tal, machen Sie Pause am Yamdrok-See. Weiterfahrt nach Lhasa, Heilige Sonnenstadt.

18. Tag: Lhasa (FM)
Besuch des Klosters Drepung, des Klosters Sera sowie der ehemaligen Sommerresidenz des Dalai Lama – Norbulingka.
19. Tag: Lhasa (FM)
Besichtigen des Potala-Palastes und des Jokhang-Tempels. Bummel über den Pilgerpfad Barkhor Straße.

20. Tag: Lhasa (F)
Transfer zum Flughafen oder Bahnhof.

Kontakt

Adresse: Ximianqiao Straße 30, Chengdu, China

 

Tel: + 86 28 8503 0959

 

Fax: +86 28 8557 8103

 

Email: info@erlebnisreisentibet.com

Follow us

facebook twitter buzz